Archiv der Kategorie: Jugendmannschaften

Natürlich sind verschiedene Nachwuchsmannschaften bei uns für die aktuelle Spielsaison angemeldet.
Hier stellen wir Ihnen die verschiedenen Mannschaften vor.

Punktspiele Jugend – 2020

Liebe Tennisfans,
liebe Tenniseltern,

hier sehen Sie alle Punktspiele unserer Jugendmannschaften der Sommersaison 2020 – sortiert nach Altersklasse der Mannschaft – auf einen Blick.

Abstimmungen zu den Punktspielen bitte mit unserem Trainer (trainer@tennisclub-markranstaedt.de) oder unseren Sportwart (philipp.boettcher@tennisclub-markranstaedt.de) treffen.

Mannschaft U18

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [15.93 KB]


Mannschaft U15
Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [16.68 KB]


Mannschaft U12
Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [16.23 KB]


Mannschaft U10 Midcourt
Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [16.50 KB]


Mannschaft U10 Kleinfeld
Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [16.08 KB]

Aufgrund der noch nicht vollständig vollzogenen Lockerungen der Corona – Beschränkungen ist das Zuschauen auf unserer Anlage noch nicht erlaubt.
Gerne können Sie aber von Außerhalb der Plätze am Zaun auf dem angelegten „Thomas-Thallinger-Weg“ Ihre Schützlinge anfeuern.
Bitte halten Sie sich dabei an die jeweils vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln.

Wir wünschen den Jugendmannschaften viel Erfolg.

Der Vorstand !

starke Jugendmannschaften

Stolz auf unsere Jugend, folgend einige Berichte über die Jugendpunktspiele dieser Saison

Unsere Mannschaft der U14 ging am 19.5. mit Felix, Ben, Julien und Katharina gegen den
TC Markkleeberg ins Rennen.
Julien machte seine Sache recht gut. Leichte Spielverlaufsschwankungen glich er gekonnt aus. Ben drehte nach nicht so gutem Start sein Einzel, durch Umstellung seines Spiels zu seinen Gunsten. Katharina hat sich so sehr kämpferisch in den ersten Satz reingehangen (5:7), dass ihr danach etwas die Puste fehlte. Zu ihrer Schonung hat sie sich nur schwer überreden lassen, die Kraft gleich ins Doppel zu stecken. Fußballer Felix führte sein Spiel sehr souverän, sogar nachdem ihm die Seite gerissen war. (Materialwart G. Baumann war Gott sei Dank zur Stelle!).
Die Doppel waren, so die Auskunft der gastgebenden erwachsenen Zuschauer, „ein Hingucker“! Felix und Katharina haben eine echte Teamarbeit geleistet und Ben und Julien gut harmoniert. Am Ende stand es 5:1 aus unserer Sicht und die Sonne schien danach doppelt….

Für unsere „jüngste“ Mannschaft gab es am letzten Wochenende und am letzten Dienstag (verlegter Termin) mit der Begegnung gegen die Mannschaften vom TC Markkleeberg und SG LVB schwere Aufgaben zu lösen.
Schon die Tatsache, dass die Gegner mit Bestbesetzung aufwarteten, deutet auf die Beachtung des Team’s „vom Lande“ hin. Trotz knapper Spielstände mussten wir uns Markkleeberg und etwas ersatzgeschwächt auch LVB geschlagen geben. Hervorzuheben ist der Einsatz von Ben, der seine ersten Wettkampfmatches bestritt. Allen sei für ihren Einsatz gedankt und wir schauen, was wir am 23.6.19 gegen den Staffelführenden ausrichten können.

Liebe Jugendmannschaften – weiter so !

Der Vorstand !

Verloren… und doch gewonnen !

Verloren… und doch gewonnen !

Die diesjährige Mannschafts – Wettkampfsaison der U12 endete zwar mit einer Niederlage gegen eine starkt aufspielende Naunhofer Mannschaft (25.06.2016), dies konnte aber den Gesamt – Staffelsieg unserer erstmalig spielenden U12 – Mannschaft nicht verhindern. Allen Mannschaftsmitgliedern und den sie unterstützenden Eltern unseren Glückwunsch… und ein großes Dankeschön ! Wir gratulieren von ganzem Herzen. Der Sportwart !, Trainer und der gesamte Vorstand des Tennisclub Markranstädt _MG_0476

U18 gab sich kämpferisch / U12 ließ nichts „anbrennen“

Am Wochenende spielte unsere Jugend vor heimischer Kulisse.

Denn die angesetzten Spiele der U18 und U12 waren für einige unserer Mitglieder Anlass genug, einen Besuch abzustatten und die Spieler anzufeuern.

Bei den Spielen der „Großen“ konnte man eine deutliche Entwicklung der Spielfähigkeit (und Ernsthaftigkeit im Sinne des Spiels) im Vergleich zum Vorjahr beobachten.

Resultat: Sieg !!

Die Selbständigkeit in der Durchführung des Wettkampfes lässt auf ein neues und richtiges Team hoffen. Weiter so!

Die U12 gab sich ziemlich souverän und ließ den Markkleebergern, außer beim Verzehr von Kaffee und Kuchen, keine Chance.

Folge: Tabellenplatz 1 und vielleicht der Aufstieg?

Der Trainer !

_MG_0476